KINDERSHOW  TOM-TOM
 

DORFFEST SCHULE FASCHING WEIHNACHTEN FOTOS DOWNLOADS SHOP IMPRESSUM
 

 

Wir sind nicht der Alltag und Corona sowieso nicht!

Wenn es uns nicht gäbe, euch, die Lehrer und Erzieher und auch uns Künstler, dann würde die Welt veröden. Wir sind es, in Gemeinschaft, die sich um die kleinen Leute kümmern. Wir sorgen dafür, dass Bildung und Unterhaltung den Raum, den Stellenwert bekommen, den die zukünftigen Bundeskanzlerinnen, Bauarbeiter oder Gesundheitsminister brauchen, um ihre Persönlichkeit zu entwickeln.
Wir sind der soziale Kitt der Gesellschaft. Wir gemeinsam legen den Grundstein für die Qualität unseres zukünftigen Miteinanderlebens. Wir fangen sie auf, die kleinen Welteroberer, weil wir sie ernstnehmen und gernhaben, weil wir sie ablenken und ihnen das Wesentliche zurück in ihren Fokus rücken. Durch uns bekommen sie einen Teil Normalität zurück.

Alles, was uns Corona beschert hat und beschert, sind: Abstand, Maske, komplizierte Beziehungssituationen zu Hause, das Nichtsehendürfen von Oma und Opa, kein Urlaub wie geplant, womöglich Kurzarbeit oder Arbeitslosigkeit der Eltern, eingeschränkte Besuchsmöglichkeiten der Freunde, keine Geburtstagspartys, Distanz allerorts und 24 Stunden das Coronathema. Verunsicherung, wo man geht und steht. Nichts ist wie vorher - eine andere Welt. Das sind enorme Belastungen, die Angst erzeugen. An die Spätfolgen von alldem mag ich gar nicht denken.

Wir sind gefragt, wir, die sich einst für diesen Beruf entschieden haben und die weiß Gott überhaupt nicht auf so etwas wie eine Pandemie vorbereitet sind oder waren. Wir müssen gegen die Verunsicherung einschreiten, sodass die Einsamkeit und das Alleinsein nicht als der »Normalzustand« erscheinen.

Lasst uns das Gute, das Schöne, das Sehenswerte, das Hörenswerte als Transparent vor uns hertragen, lasst uns das dort tun, wo der Grundstein für spätere Politik, gesellschaftliche Verbundenheit, Liebe zur Natur, Umwelt und zur Fröhlichkeit gelegt werden, an den Schulen nämlich, in den KITAS und allen bunten
Was-weiß-ich-Plätzen, dort wo gelehrt, wo geworben wird, dass das Zusammensein etwas Gutes ist, dass Nähe dem Wohlbefinden guttut und das Tränen, die vor Lachen fließen, ein Geschenk sind.

Ich bin die Kindershow Tom-Tom, die schon immer bemüht war, mit dem besonderen Kick aus dem bunten Belustigungsrummel heraus zu leuchten. Mein Leben ist die Arbeit mit den kleinsten, mit den ehrlichsten, mit den spontansten, mit den mutmachenden Nachwuchsmenschen, die unser aller Zukunft gestalten werden.
Diese Arbeit muss ich wieder machen, weil ich nichts anderes will. Deswegen schrieb ich all dies, damit ihr wisst, wie ich ticke, wie ich denke und auch, damit ihr wisst, dass Corona mich nicht getötet hat und man mit mir jederzeit Aktionen für Kinder, auch unter besonderen Bedingungen, machen kann.

Herzlichst
Torsten Walter

Kindershows
Lesungen
Poesieprojekte

 

Tom Walter

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

© kindershow.de 2020 Datenschutzerklärung